Schultraditionen
Schwimmfest
Jährlich findet ein Schwimmfest der Grundschulen des ehemaligen Kreises Schmalkalden im Inselbergbad Brotterode statt.
Die Schülerinnen und Schüler stellen in Mannschaftswettbewerben in Form von Staffelspielen mit und ohne Schwimmgeräte ihr Können unter Beweis.

Die GS Brotterrode führt zusätzlich unter dem "Kneipp-Aspekt" ein Schwimm- und Saunafest durch.


Walken

Zur guten Tradition ist das jährliche "Anwalken" im Mai sowie das "Abwalken" im Oktober geworden. Gemeinsam mit der "Touristinformation Trusetal/Brotterode", dem Schwimmbad, dem Kindergarten Brotterode sowie vielen Gästen erfreuen sich unsere Schüler an der Bewegung im Freien. 
   
Schultraditionen!
Schulgeschichte
Der erste urkundliche Hinweis für die Existenz einer Schule in Brotterode stammt aus dem Jahre 1569/70. 1690 errichtete die Gemeinde einen Neubau, dem sich einige Jahre später eine Mädchenschule anschloss. Knaben und Mädchen besuchten bis ins 20. Jahrhundert getrennte Schulen bzw. Klassen. Der Standort beider Häuser befand sich bis 1877 noch auf dem Kleinen Kirchberg.

Die neue Schule wurde am 2. November 1877 eingeweiht. Sie ist heute noch unsere Schule und blieb in der Ortsmitte beim Brand von Brotterode 1895 als einziges Gebäude stehen.
Der heutige Ostteil der Schule entstand 1913.
Das jetzige Sanitärgebäude wurde 1936 gebaut.


Die 1877 errichtete Schule war eine Grundschule. Sie sicherte zur damaligen Zeit die Ausbildung bis zur 8. Klasse.
1924 begann der Aufbau einer Mittelschule. Ab 1958 war unsere Schule bis zur Wiedervereinigung eine zehnklassige allgemeinbildende Polytechnische Oberschule,
danach wurde aus ihr eine Grund- und Regelschule.
Seit 1992 existiert sie als Grundschule für Schüler der Klassen 1 – 4.
Staatliche
Grundschule
Brotterode
     
     Startseite

     Über uns

     Schulprofil

     Schulleben
 
     Bildergalerie  

     Förderverein

     Eltern
Wettbewerbe AG Musical-Klasse Hort